© ASV Adelheidsdorf
ASV Wandertag 2017
ASV Adelheidsdorf Wandertag – Rückblick Am Samstag den 16.09.2017 fand nach langen Jahren erstmalig wieder der ASV Wandertag statt. Bereits     zum     Sportjahresbeginn     hatte     der     Vorstand     des     ASV     Adelheidsdorf     beschlossen,     diese Veranstaltung   zu   reaktivieren.   Unter   Leitung   des   1.   Sportwart   Sven   Truffel   wurde   der   Wandertag   geplant und   umgesetzt.   Neben   einer   umfangreichen   Bewerbung   per   Flyer   &   Anzeigen   im   Wathlinger   Boten, wurden auch die Mitglieder des ASV aktiv eingeladen. So   konnten   bei   bestem   Wanderwetter   gut   40   Erwachsene   &   Kinder   zum   Start   um   14.00   Uhr   an   der Mehrzweckhalle    in    Adelheidsdorf    begrüßt    werden.    Gewandert    werden    solle    eine    ca.    10    km    lange Strecke,   zunächst   in   Richtung   Wittekop,   dann   über   Ochsenhütte   und   Finkenweg   nach   Großmoor   und über die Waldstraße zurück zur ASV Sportanlage. Vor   dem   Start   begrüßte   der   1.   Vorsitzende   des   ASV   Adelheidsdorf   Timo   Weißenstein   alle   anwesenden Wanderer.     Er     berichtete     kurz     über     die     abgelaufenen     und     geplanten     Aktivitäten     des     ASV. Erfreulicherweise   ist   festzustellen,   dass   die   neue   Strategie   der   Vereinsführung   aufgeht.   Neben   einer guten   Teilnahme   an   allen   Veranstaltungen,   verzeichnet   der   ASV   aktuell   auch   zahlreiche   Neueintritte. Dies   bestärkt   den   Vorstand   den   eingeschlagenen   Weg   weiter   zu   forcieren.   Für   die   nächsten   Monate   sind bereits    weitere    Aktionen    geplant,    u.a.        die    „Ü60    Weihnachtsfeier“    am    03.12.2017    oder    das    „ASV Filmevent“   am   27.01.2018.   Auch   die   ASV   Jahreshauptversammlung   2018   ist   mit   dem   15.03.2018   bereits terminiert und kann vorgemerkt werden. Nach   der   kurzen   Ansprache   erfolgte   der   Start   zur   10km   Wanderrunde.   Der   1.   Sportwart   hatte   evtl. schwindenden   Kräften   vorgebeugt   und   einen   Bollerwagen   mit   „Stärkungen“   für   „Gross   &   Klein“   gepackt. Die   Aussicht   auf   eine   erste   gemeinsame   Pause   mobilisierte   weitere   Kräfte   und   so   wurde   entlang   der Schulstraße   und   Waldstraße   Richtung   Wittekop   marschiert.   Auf   halber   Strecke   war   es   dann   endlich soweit   -   Jeder   durfte   in   den   Bollerwagen   greifen!   Die   Kinder   erfreuten   sich   an   süßen   Leckereien,   die Erwachsenen   griffen   lieber   zu   kühlen   Getränken.   Nach   kurzer   Rast   ging   es   weiter,   die   Eisenbahnstrecke Lehrte    –    Celle    querend    und    dann    Richtung    Großmoor.    Nach    ca.    6    Kilometern    wartete    die    nächste Überraschung auf die Wanderer. Sven    Truffel    hatte    es    sich    nicht    nehmen    lassen    und    einen    großen    Verpflegungstand    im    Wald aufzubauen.   Hier   gab   es   frischen   Kaffee,   leckeren   Kuchen   und   Brezeln.   Müde   Beine   konnten   sich   auf den   aufgebauten   Bänken   erholen.   Bei   angeregten   Gesprächen   wurde   diese   kurze   Erholung   sichtlich genossen. Die Kinder tobten währenddessen im Unterholz. So   gestärkt   begab   sich   die   Gruppe   auf   die   letzten   Kilometer   zurück   Richtung   Adelheidsdorf.   Nach   rund 3,5   Stunden   war   die   Wanderung   beendet.   Auf   der   Sportanlage   wurde   dann   zum   Abschluss   eine   warme Suppe gereicht und die Veranstaltung fand einen ruhigen Ausklang. Fazit: Eine schöne Veranstaltung für „Groß & Klein“. Wiederholung in 2018 nicht ausgeschlossen! ASV Adelheidsdorf – Vorstand