© ASV Adelheidsdorf
Tischtennis LIM U18
Tischtennis Landesmeisterschaften der Jugend U18 Ben Ziesler vom ASV Adelheidsdorf zeigt starke Leistung Mit dem dritten Platz bei den Jugend-U18-Bezirksmeisterschaften im Tischtennis im November 2021 konnte sich Ben Ziesler für die diesjährigen niedersächsischen Meisterschaften qualifizieren. Ausgetragen wurden diese unter strengen Hygieneregeln in Helmstedt. Das Teilnehmerfeld von 24 Jugendlichen aus den vier Bezirken Weser Ems, Braunschweig, Hannover und Lüneburg wurde in vier Sechser-Gruppen aufgeteilt. Die jeweils ersten Drei sollten im Anschluss an die Gruppenphase im K.O.-Feld ihren Meister ausspielen. Vertreten waren unter anderem die beiden Shootingstars der Regionalligamannschaft des TuS Celle, Kevin Matthias und Laurin Struß. Dazu gesellte sich unter anderem der Spitzenspieler Mathis Kohne vom MTV Jever, der seines Zeichens die Nummer 25 seiner Altersklasse in ganz Deutschland ist. So traf Ben Ziesler vom ASV Adelheidsdorf (zum Vergleich: Nummer 163 der U18-Spieler in Deutschland) in seiner Gruppe auf besagten Mathis Kohne. Das erste Gruppenspiel war aber das Duell gegen Bens ehemaligen Mannschaftskollegen aus Westerceller Zeiten, Dominik Blazek. Dieses Spiel konnte Ben mit 3:1-Sätzen für sich entscheiden. Im zweiten Spiel gegen Mathis Kohne bezahlte Ben mit 6:11, 5:11 und 4:11 Lehrgeld. Allerdings war die Niederlage spielerisch gesehen eine gute Einstimmung auf die kommenden Begegnungen. Gegen den leicht favorisierten Timo Shin von Hannover 96 gelang Ben beinahe eine Überraschung. Nach 2:1-Satzführung und vier Matchbällen im vierten Satz musste er sich am Ende im fünften Durchgang doch noch mit 9:11 geschlagen geben. Die letzten beiden Gruppenspiele gegen Felix Fuchs (11:7, 11:9, 11:8) und Julius Kleinert (11:8, 11:6, 11:4) beherrschte Ben nach Belieben und waren zu keiner Zeit in Gefahr. Mit diesen beiden abschließenden Siegen schloss Ben die Gruppe als Dritter ab und erreichte somit die K.O.-Phase. Sein Gegner hier sollte Cezar Cozmolici sein. Der gebürtige Moldavier wurde im Vorfeld als Geheimfavorit auf den Titel gehandelt. Dennoch hielt Ben bis zum 1:1 nach Sätzen und 7:7 im dritten Durchgang gut mit. Dann allerdings legte Cezar noch einen Gang zu. Mit 1:3 war am Ende für Ben im Achtelfinale Schluss. Wie stark sein Kontrahent tatsächlich war, bestätigte dieser in der nächsten Runde, indem er gegen Laurin Struß vom TuS Celle ebenfalls überlegen war und erst im Halbfinale gegen Mathis Kohne mit 2:3 ausschied. Das Finale gewann letztendlich Kevin Matthias (TuS Celle) gegen Mathis Kohne (MTV Jever) mit 3:1 und qualifizierte sich damit direkt für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Da Ben im kommenden Jahr weiterhin zur Altersklasse U18 gehört, nimmt er im nächsten Jahr einen weiteren Anlauf im Kampf um Niedersachsens Spitze. Wer sich einmal von der Qualität der Ballartisten des ASV mit seinen jungen Akteuren Ben Ziesler (17) und Lenny Kruschewski (18) überzeugen möchte, kann in der nächsten Saison, die im September startet, der Mehrzweckhalle in Adelheidsdorf gerne einen Besuch abstatten. Jüngst ist die erste Herrenmannschaft des ASV in die Bezirksoberliga aufgestiegen (Bericht folgt). Damit gehört der ASV mittlerweile zu den Top-5-Adressen im Tischtennis- Sport in Celle.